Shop

„Auch kleine Veränderungen
können einen großen Effekt erzielen“

Geschirr für den schön gedeckten Tisch

Mit schönem Geschirr ist es wie mit so vielem Dingen im Leben: ob das morgendliche Frühstück, der Sonntagsbrunch oder ein feines Drei-Gänge-Menü mit Freunden. Auf edlem und hochwertigen Geschirr schmeckt es doch gleich viel besser.

Die Bedeutung von einem persönlich gedeckten Tisch ist richtig in Trend gekommen. Es gibt unendlich viel schönes Porzellan Aber es geht nicht nur darum, da richtige auszusuchen. Vielmehr stellt sich die Frage, wie man Geschirr richtig kombinieren kann und wie man das Beste herausholt!

Bei uns im Shop können Sie eine kleine, aber feine Auswahl an Tellern, Servierplatten, Schalen und Tassen kaufen. Und das in so vielen schönen Farben! Lassen Sie sich von unserer Auswahl inspirieren und finden Sie neue, stilvolle Ergänzungen für Ihre Tafel.

Aber machen Sie doch erst einmal eine Bestandsaufnahme und schauen Sie in den Schrank. Vermutlich werden Sie feststellen, dass Sie weißes Geschirr haben. Vielleicht ist es das gute Sonntagsgeschirr oder es kommt nur zum Einsatz, wenn die Gäste kommen? Und für den Rest der Woche muss das einfache, eventuell bunt zusammengewürfelte Geschirr herhalten?

Dabei gibt es können Sie mit richtiger Kombination interessante Akzente setzen. Zum Beispiel Ihr klassisch-weißes Service mit bunten Farben. Wenn Sie Ihren Tisch lieber zurückhaltender gestalten wollen, dann kombinieren Sie mit eher neutralen Farben wie grau, schwarz und dunkelgrün.

Geschirr und ein paar Gedanken zum Servieren

Es lohnt allemal, sich vorher ein paar Gedanken zu machen, in welchem Geschirr eine Speise am besten präsentiert werden kann. Sie müssen nicht für Vor-, Haupt- und Nachspeise eine einheitliche Geschirrfarbe verwenden. Wählen Sie beispielsweise für eine eher rustikale Brotzeit einen Teller in Erdfarben und servieren Sie dazu Brot auf einem Holzteller.

Für die mediterrane Vorspeise nehmen Sie lieber einen bunten Teller. Und für den klassischen Braten kommt dann das weiße Porzellan zum Einsatz, eventuell sogar mit goldenem Besteck?

Und wenn Sie lieber doch bei klassisch weiß bleiben: Stellen Sie die Teller auf schöne Platzteller! Oder reichen Sie das Brot auf einem farblich hervorstechenden Brotteller! Auch eine farbenfrohe Tischdecke lässt das Ganze spannender wirken. Dazu ein paar Vasen in der Mitte, gerne in verschiedenen Größen, erzeugt bereits einen Aha-Effekt!

Bewährtes Steingut-Geschirr von Christian Bitz

Wir setzen gerne auf Bewährtes, so wie das farbenfrohe Steinzeug von Christian Bitz. Seine außergewöhnliche Optik erhält diese Kollektion durch die Kombination von unterschiedlichen Farben: außen matt in Schwarz, Grau oder Creme, innen glänzend in ausgesucht schönen Trendfarben, wie rosé oder amber. Die verwendete Glasur ist eine sogenannte Reaktivglasur – sie bewirkt, dass jedes Teil ein individuelles Aussehen bekommt. Es gibt keine zwei Artikel, die genau identisch sind: Jeder ist ein klein wenig anders und damit ein Unikat.

Christian Bitz ist in Dänemark populärer Ernährungs­wissenschaftler, Autor und Food-Guru. Unter seine Regie ist diese vielseitige und überaus schöne Kollektion aus Steingut entstanden. Bitz verfolgt die Philosophie des langsamen Genießens in sich. So soll durch multisensorisches Erleben auch das Essen wieder zu einem ganzheitlichen Erlebnis gemacht werden. Hierzu trägt das ursprüngliche Material Steingut ebenso bei wie auch seine Formgebung. Denn diese schmeichelt Augen und Fingern gleichermaßen.

Dabei strebt das Geschirr von Bitz nicht einen perfekten Look an. Unregelmäßigkeiten in der Glasur sind ausdrücklich erwünscht – sie stützen nicht nur den einzigartigen Charakter, sondern steigern die Konzentration auf das servierte Essen. Wichtig ist, dass es handgearbeitet und authentisch ist. So erklärt sich die positive Wirkung, die diese Kollektion auf den Betrachter und Benutzer ausstrahlt. Man nimmt die Teile gerne in die Hand, fühlt ihre Schwere und ihre Struktur. Ein mit Bitz gedeckter Tisch strahlt eine wohltuende Ruhe und Natürlichkeit aus. Absolut alltagstauglich und robust wird die Geschirr-Serie durch einen speziellen Brand in der Fertigung, danach sind Becher, Schale und Teller spülmaschinen­tauglich, gefrier- und bis 220 °C hitzebeständig.

Schreiben Sie uns, wir helfen Ihnen gerne bei richtigen Zusammenstellung.